Expressions

8-1. Interesse, Desinteresse ausdrücken

Siehst du gerne „Lindenstraße“?

Nein, lieber „Tatort“.

Interessiert dich das (nicht)?

Ja, und wie!

Doch.

Nein.

Nee, Computerspiele finde ich langweilig.

Was interessiert dich am meisten?

Top

8-2. Zustimmung, Ablehnung ausdrücken

Das stimmt (nicht).

Richtig.

Stimmt das nicht?

Doch, du hast recht.

Bist du damit einverstanden?

Ja, ich bin (voll und ganz) deiner Meinung.

Sollen wir das so machen?

Ja gut, wir machen es so.

Also gut.

Was meinst du dazu?

Ich bin einverstanden.

In Ordnung. / Genau.

Das ist eine gute Idee.

Ich bin dagegen / dafür.

Top

8-3. Vorlieben ausdrücken

Was machen Sie am liebsten in Ihrer Freizeit?

Am liebsten lese ich.

Was möchtest du lieber tun?

Ich möchte lieber spazieren gehen.

Top

8-4. Meinungen äußern

Was denken Sie?

Also ich glaube / denke, ...

Was meinst du dazu?

Ich denke, das ist richtig / falsch. Und du?

Ich auch (aber…). / Ich nicht.

Findest du ihn sympathisch?

Ja, er ist sehr nett.

Top

8-5. Gewissheit / Vermutungen ausdrücken

Bist du da sicher?

Wissen Sie das genau?

Ja, sicher.

Sie wird sicher gleich kommen.

Wahrscheinlich kommt er heute etwas später.

Vielleicht hat er es vergessen.

Top

8-6. Wichtigkeit ausdrücken

Ist das so wichtig?

Wie wichtig ist (dir) das?

Sehr.

Muss das sein?

Ja, sofort.

Vergiss die Wohnungsschlüssel nicht!

Das ist mir (nicht) egal.

Top

8-7. Billigung, Missbilligung ausdrücken

Was denkst du?

Ich bin dafür.

Ich bin dagegen. / Ich finde das nicht (so) gut.

Top

8-8. Zustimmung, Ablehnung ausdrücken

Das stimmt (nicht).

Richtig.

Stimmt das nicht?

Doch, du hast recht.

Was denkst du?

Gut, machen wir es so. / Also gut.

Einverstanden. / In Ordnung. / Genau. / Das ist eine gute Idee.

Nein (danke!) / Ich bin dagegen / dafür.

Ich denke, das ist richtig / falsch. Und Sie?

Ich auch (aber…). / Ich nicht.

Top

8-9. Wünsche ausdrücken

Was wünschst du dir zum Geburtstag?

Ich wünsche mir / Ich hätte gern ein Handy.

Top

8-10. Begründungen geben

Warum ... ?

Weil ich gleich einen Termin habe.

Es wird schon dunkel, ich muss noch ...

Ich war krank. Deshalb konnte ich nicht kommen.

Es gab einen Unfall, deshalb komme ich zu spät.

Brief:

Mein Sohn Max hat die Grippe. Deshalb kann er bis zum Freitag, 4.11. nicht zur Schule kommen.

Top

Exercises

Verbs with cases

Verbs with prepositions

Adjectives with prep.

Deutsch Interaktiv (self-study German course)

Word:

Random exercises

This website uses cookies to ensure you get the best experience on our website. More info